U-Bahn Tour Frankfurt – Bockenheimer Warte, Westend und Festhalle-Messe

März 4th, 2012 | Kategorien: Architektur-Fotografie, Frankfurt am Main

Ein langer Tag geht zu Ende. Nach 6 Stunden Underground Tour mit meinem Kumpel Adam war ich dann doch ganz schön kaputt. Aber nichts, was ein doppelter Espresso und ein warmes Essen zu Hause, wieder auf die Beine bringen könnte. Wir haben mit einer kurzen Rast in einem Kaffee fast 6 Stunden nur unterhalb der Erde verbracht. Da ist es egal ob es hagelt, stürmt, schneit, regnet oder einfach nur alles grau in grau am Himmel ist. Die beste Alternative für schlechtes Wetter sind die U-Bahn Stationen in Frankfurt. Viele hässliche sind dabei, aber auch einige schöne. Unter anderem die Bockenheimer Warte, Westend und die Festhalle/Messe Station. Architektonisch interessant und eine Herausforderung für jeden Fotografen. Wieder mit dabei mein Fisheye und das Sigma Weitwinkel Objektiv.

  1. März 4th, 2012 at 21:41

    Verdammt Micha, hör endlich auf mit deinen Fisheyebildern… Ich hab das Geld noch nicht zusammen und mit jedem Bild kann ich es kaum erwarten so ein Objektiv mein eigenen zu nennen…

    Aber Spaß bei Seite ;-) Gefällt mir gut die U-Bahn Serie. Das erste und zweite Bild und das Bild mit den Stühlen gefallen mir am Besten. Hast du da groß noch etwas nachbearbeitet?

  2. März 5th, 2012 at 08:25

    @Bernd Sorry, war nicht mit Absicht :D

    Aber ich kenne das, als ich noch keins hatte und jedesmal irgendwo Fotos mit dem Fisheye sah. Hatte dann auch immer das “haben will” Gefühl.

    Zu deiner Frage: die Bilder sind alle als HDR bearbeitet. Das erste aus insgesamt 6 Bildern und die restlichen alle aus 3 Bildern zusammengestellt. Und dann noch per Lightroom ein bisschen an den Reglern gedreht. Das übliche halt ;)

What is 13 + 10 ?
Please leave these two fields as-is:
Wichtig! Um fortzufahren, musst du folgende einfache mathematische Aufgabe lösen.